PdUK? Dann aber mit der richtigen Kompetenz ...

Basis-Versorgung pauschaldotierte Unterstützungskasse

Für Unternehmen
Sie haben ein Angebot für eine pdUK vorliegen und möchten gerne eine zweite professionelle Meinung?
Für Steuerberater
Ihre Mandanten zeigen Interesse an einem modernen Versorgungssystem? Gute Wahl, doch ist es sicher konzipiert?
Für Verbände und IHK´s
Machen Sie Ihren Verband attraktiver mit unseren betriebswirtschaftlichen Fachvorträgen.

Vor- und Nachteile einer pdUK

Im Internet finden Sie viele interessante Artikel, welche die pauschaldotierte Unterstützungskasse als das allheilende Instrument, einen "Selbstbedienungsladen" oder gar als eine "Wundertüte" für jede Firma bezeichnen. 

Doch wie sieht das in der Praxis aus?
Eins ist klar, die pdUK bewährt sich seit bereits 150 Jahren (!) sehr erfolgreich. Sonst wäre dieser Durchführungsweg nicht im Gesetz verankert. Dennoch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass ein solches System auch Disziplin und profunde Fachkenntnisse bei der Einrichtung und Verwaltung erfordert.

Erst dann entwickelt ein freies und innovatives Versorgungssystem auch ungeahnnte Möglichkeiten, welche es sorgsam und fachkundig zu ergründen gilt.

 

BAV geht auch Corona sicher!

Die Corona Pandemie hat es deutlich gemacht: Ein Versorgungswerk sollte nicht nur für Mitarbeiter attraktiv und motivierend sein, es muss auch für den Arbeitgeber in Zeiten der Kriese sicher, transparent und kalkulierbar bleiben. 

Es geht auch anders!

Richtig konzipiert, kann es gerade in solchen Zeiten ein hervorragendes Instrument sein, um als Arbeitgeber seinen Mitarbeitern qualitative Vorteile sowie ein gutes und sicheres Gefühl zu bieten, trotz aller Unwegsamkeiten auch weiterhin gut versorgt zu sein.

Aber auch für den Arbeitgeber selbst bieten sich wichtige Vorteile.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.