Fragen und Antworten

Image

Fragen und Antworten zur pdUK

Hat der Arbneitgeber eine besondere Haftung?

Hat der Arbeitgeber eine besondere Haftung?

Die Haftung des Arbeitgebers für die Versorgungszusage aus § 1 Abs.1 Satz 3 BetrAVG wird hier und dort nicht richtig verstanden.

Die Haftung des Arbeitgebers gilt nämlich grundsätzlich für alle Durchführungswege, also auch für Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfond und rückgedeckte Unterstützungskasse.

Jeder Unternehmer muss für sich selbst entscheiden, ob er eine Geld-, Sachwert- oder Kapitalanlage in seinem eigenen Unternehmen als sicherer oder vorteilhafter ansieht, als Zahlungen an eine Versicherungsgesellschaft. Er haftet in beiden Fällen.

Direkten Einfluss auf die Kapitalanlage und die Möglichkeit der Anlage im eigenen Unternehmen hat er aber nur im Fall von versicherungsfreien Systemen.

Wir informieren Sie gerne über die pdUK

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.