BV NEWS

Presse-Mitteilung
KRIESENPRÄVENTION: MITTELSTÄNDER FRAGEN IN DER BAV VERMEHRT NACH U-KASSENMODERL

  • Stärkung der Innenfinanzierung statt Liquiditätsabfluss
  • Hohe Durchdringungsquoten in den Belegschaften

Nürnberg, 23. Juli 2020. Während das statistische Bundesamt nach dem durch Corona bedingten Konjunktureinbruch wieder steigende Wirtschaftsdaten und sinkende Kurzarbeiterzahlen vermerkt, melden viele Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes pauschaldotierter Unterstützungskassen vermehrt Abschlüsse zur Einrichtung eines betriebseigenen Versorgungswerkes. Der Verbandsvorsitzende Manfred Baier sagt: „Nach dem ersten Schock durch den Shutdown erkennen die Mittelstandsunternehmen jetzt die Notwendigkeit, zur Prävention künftiger Krisen mehr für eine gesündere Finanzierungsstruktur im Unternehmen und für mehr Unabhängigkeit von Banken und Kapitalmärkten zu sorgen. Das und der zurückgekehrte vorsichtige Optimismus in der Wirtschaft geben unserer Branche derzeit viel Rückenwind.“

Presse-Mitteilung
Schulterschluss zweier Finanzverbände

  • Bundesverband pauschaldotierter Unterstützungskassen und Deutscher Sachwert- und Finanzverband vereinbaren enge Kooperation
  • Symbiose sorgt für bessere Außenwahrnehmung der Spezialverbände

PERFIDES VEWIRRSPIEL VON ANWÄLTEN AUF KUNDENFANG

In den letzten Monaten tauchen vermehrt negative Meldungen und Hiobsbotschaften zur pauschaldotierten Unterstützungskasse im Netz auf. Der Inhalt ist nicht nur verwirrend, sondern auch im höchsten Maße bedenklich und überschreitet teilweise die Grenzen der Legalität mit FAKE-NEWS und bewusst gestreuten Fehlinterpretationen.