BV NEWS

Bundesverband warnt vor "perfidem Verwirrspiel" - Anwälte auf Kundenfang

PERFIDES VEWIRRSPIEL VON ANWÄLTEN AUF KUNDENFANG

In den letzten Monaten tauchen vermehrt negative Meldungen und Hiobsbotschaften zur pauschaldotierten Unterstützungskasse im Netz auf. Der Inhalt ist nicht nur verwirrend, sondern auch im höchsten Maße bedenklich und überschreitet teilweise die Grenzen der Legalität mit FAKE-NEWS und bewusst gestreuten Fehlinterpretationen.

Schaut man sich diese Artikel jedoch näher an, wird der Grund dieser Aktion schnell klar. Oftmals sind es Anwaltskanzleien, welche damit eine Art Werbung für ihre eigenen Prüfungsleistungen von vermeintlich schlecht eingerichteten Versorgungswerken anbieten. Die Behauptungen und Berichterstattungen entbehren jeder rechtlich fundierten Logik und werden teils wissentlich verwirrend oder gar gänzlich FALSCH verfasst, damit der Leser (möglicher neuer Mandant) gezielt verunsichert wird. Es ist kaum zu glauben, doch wird hier augenscheinlich auf äußerst perfide Art und Weise versucht Geld mit Angst zu machen. Das ist mehr als niveaulos.

DER BUNDESVERBAND WARNT!!!

Viele Unternehmen sehen sich heute in der Pflicht, ihren Mitarbeitern eine vernünftige Lösung anzubieten. Die Grundlage für so eine wichtige Entscheidung sollten deshalb keine Spekulationen und Verwirrspiele sein, sondern objektive und fachkundige Bewertung und Würdigung Ihrer individuellen Wünsche und Ziele, welche Sie mit einem modernen Versorgungswerk erreichen möchten.

Gerne können wir Ihnen eine fachkundige Meinung zu Ihren Fragen, einem bestehenden Angebot oder mit Verbesserungsvorschlägen behilflich sein.

Weiter …